Pressebereich

Weitere Analysen

Auf dieser Seite finden Sie wichtige Informationen rund um unsere aktuelle PROFILO-Jobportalstudie.

Alle Pressemitteilungen stellen wir als PDF-Download bereit:

PM Oktober 2014

PM vom 09.10.2014

PM vom 08.10.2012

PM vom 12.09.2011

PM vom 18.10.2010

PM vom 17.08.2010
PM vom 06.10.2010

Hamburg, 12.09.2011

Rekordbeteiligung an der PROFILO Social Media- und Jobportalstudie 2011:

1.845 HR-Experten gaben ihre Einschätzungen zum zukünftigen Rekrutierungsmarkt preis und beurteilten ihre Zufriedenheit mit Online-Jobportalen.

Der zu erwartende Fachkräftemangel scheint im Blickpunkt zu stehen: Recruiter setzen in den kommenden Jahren verstärkt auf spezialisierte Jobbörsen und Businessnetzwerke, um die Zielgruppe von Morgen zu erreichen.

Derzeit haben klassische allgemeine Jobportale noch die Nase vorn: Jobware, stellenanzeigen.de und kalaydo verzeichnen in diesem Jahr unter den klassischen Jobportalen die zufriedensten Kunden.

 

Nutzung von Online-Jobportalen

Knapp 60% aller Unternehmen nutzen das Portal der Bundesagentur für Arbeit zur Personalrekrutierung, gefolgt von der klassischen Jobbörse „stepstone“, dem Businessnetzwerk „xing“ und der Jobbörse „monster“. Spezial-Jobbörsen finden zurzeit noch weniger Beachtung.

Vor dem Hintergrund des zu erwartenden Fachkräftemangels sehen die Recruiter zukünftig eine deutliche Orientierung hin zu spezialisierten Jobbörsen, um die Zielgruppe von Morgen zu erreichen. Des Weiteren gewinnen die eigene Karrierewebsite und Businessnetzwerke zunehmend an Bedeutung. Klassische Online-Jobbörsen besitzen weiterhin einen hohen Stellenwert, verlieren jedoch gegenüber den zuvor genannten Maßnahmen leicht an Wertigkeit.

Zufriedenheit mit Online-Jobportalen

Den höchsten Zufriedenheitsgrad in der Gesamtbeurteilung der klassischen allgemeinen Online-Jobbörsen erreicht das Portal jobware mit einer Durchschnittsnote von 5,73 auf einer Skala von 7 = sehr zufrieden bis 1 = überhaupt nicht zufrieden. Gegenüber dem letzten Jahr klettert jobware von Platz 3 auf die Poolposition.

Dabei beurteilten HR-Verantwortliche ihre Zufriedenheit im Hinblick auf die Kundenbetreuung, der Nutzerfreundlichkeit des Portals und dem Preis-/Leistungsverhältnis ebenso wie die Resonanz (Anzahl und Qualität) aufgrund eingestellter Stellenanzeigen.
Stellenanzeigen.de kann sich leicht verbessern und springt von Platz 4 auf den 2. Rang. Das regionale Anzeigenportal kalaydo verliert leicht an Wert, kann sich aber auf dem 3. Platz einordnen und stepstone fällt vom 2. Platz auf den 4. Platz ab. Meinestadt schafft den Einzug in die Studie und belegt Platz 5 unter den allgemeinen Portalen.

JobStairs erreicht die höchste Kundenzufriedenheit über alle bewerteten Portale. Das Angebot richtet sich jedoch vor allem an die Bedürfnisse von Großunternehmen und dient in erster Linie als Stellen-Forum für große Unternehmen in Deutschland.
Das Branchenportal „hotelcareer“ verzeichnet bei Arbeitgebern aus der Hotel- und Gastronomiebranche hervorragende Zufriedenheitswerte und ist in dieser Branche sehr zu empfehlen.

Detailergebnisse über den derzeitigen und zukünftigen Rekrutierungsmarkt, sowie Ergebnisse für alle Jobportale, gesplittet nach Unternehmensbranchen, Tätigkeitsfeldern, etc., können in unseren Jahresberichten nachgelesen werden und so Recruiting-Kampagnen und Anzeigenschaltungen auf empirisch fundierten Ergebnissen aufbaut werden. Die Mediaplanung wird damit leicht gemacht.